Im Garten der Villa des Literarischen Colloquiums

Lesung beim Sommerfest des Literarischen Colloquiums Berlin


Für die längste, mit Muskelkraft geschaffte Anreise gewährten mir die Gäste beim Sommerfest des Literarischen Colloquiums am Berliner Wannsee (18. August 2012) einen kräftigen Applaus. Überhaupt war die Lesung aus Revolution 3.0 eine feine Sache. Nach zehn Tagen auf der Fahrrad – eine ziemlich einsame Form der Reise – hatte sich mein Sprechbedürfnis massiv erhöht: Ideale Voraussetzungen also für Vortrag und Sozialisieren.

Im Garten der Villa des Literarischen Colloquiums

Verlegerin Yvonne-Denise Köchli vor dem Stand des Xanthippe-Verlages

About these ads

About Matthias Bernold

Matthias G. Bernold ist ein österreichischer Journalist, Jurist und Fotograf. Er lebt derzeit in New York.

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

%d bloggers like this: